Das neue Puracon Stationary PRO CO/CO2 ist die professionelle Lösung zur kontinuierlichen Überwachung von Feuchte + CO + CO2 und optional O2 während des Füllbetriebs von Atemluft.

Das stationäre System wird zur permanenten Überwachung der Atemluftqualität gemäß der europäischen Norm EN 12021 eingesetzt und bietet eine bisher nie dagewesene Sicherheit im Bereich der Atemluftüberwachung.

Das Puracon Stationary PRO CO/CO2 wird an die Hochdruckleitung direkt nach der Filtereinheit angeschlossen und kann auch bei bereits vorhandenen Atemluftkompressoren problemlos nachgerüstet werden.

Die ermittelten Werte werden gut lesbar in dem beleuchteten LCD Display angezeigt und bei Überschreitung mindestens eines Grenzwertes leuchtet die rote Alarm LED hell auf. Optional kann der Kompressor bei Überschreiten der Grenzwerte durch ein Ausgangssignal automatisch abgeschaltet werden und garantiert somit die rechtssichere Füllung von normgerechter Atemluft.

Ausstattung
  • Schaltkasten zur Wandmontage
  • Großes LCD Display Ø = 96 mm
  • Netzkabel (Länge 1,2 m) mit CE Stecker 230 V AC
  • Anzeige der Messwerte in ppm, %, mg/m³ und bar
  • Druck- / Temperaturkompensation
  • Rote Alarm LED
  • Grüne Betriebs LED
  • Druckminderer inklusive Drosselventil
  • Gasflussregler
  • Max. Druckbereich: 350 bar (Optional 420 bar)
  • Inklusive Befeuchterstrecke
Optionen
  • Sauerstoffsensor
  • Zusätzliches Anzeigegerät inkl. Kabel
  • 420 bar Version
  • Abschaltrelais
Download
Überwachungsbereich

Puracon Stationary PRO CO/CO2

 
Feuchte: 5 - 120 mg/m³
CO: 0 - 30 ppm
CO2: 0 - 2000 ppm
O2 (optional) 0% - 30%
Druck: max. 350 bar

 

Technische Daten

Puracon Stationary PRO CO/CO2

 
Betriebsdruckbereich: 350 bar (Optional 420 bar)
Stromversorgung: 100 - 240 V
Anschluss: Eingang: 8L / Ausgang: 8L
Schutzart: IP 54
Betriebstemperatur: +5°C bis +45°C
Abmessungen: 300 x 400 x 155 mm